© Zwar Hemer 2020
ZWAR – Gruppe Hemer
Wer - Was - Wo ist ZWAR?
Wer? Im Frühjahr 2019 hatte unser Bürgermeister Michael Heilmann viele Bürger über 55 Jahre angeschrieben und die Gründung eines ZWAR-Netzwerkes angekündigt. Zwischen-Arbeit-und-Ruhestand ist ein bundesweit existierendes Netzwerk mit städtischen Basisgruppen, in denen Menschen ab etwa 55 überparteilich und überkonfessionell sich in Interessengruppen finden und Freizeit und Hobbies gemeinsam gestalten. Üblicherweise finden sich etwa 1/3 Berufstätige und 2/3 Ruheständler. Alle Hemeraner sind herzlich willkommen!! Was? Es gibt keine Vereinsstruktur, keine Beiträge und das Netzwerk lebt vom gemeinsamen Machen. In der Regel gibt es in jedem Bundesland eine hauptamtliche ZWAR-Stelle, die von den Landesregierungen, Gewerkschaften und anderen Institutionen getragen werden. Bedauerlicherweise hat die Landesregierung NRW das Interesse daran verloren und die Finanzierung der hauptamtlichen Stelle in Dortmund (https://www.zwar.org/de/start/ ) eingestellt. Dennoch laufen alle städtischen Netzwerke weiter. Wo? Wir treffen uns immer in den ungraden Kalenderwochen z.Z. donnerstags um 18:00 im JUK in Hemer. Ab dem 07.April wird der Termin in Zukunft dienstags um die gleiche Zeit stattfinden. Zu diesen Treffen ist jeder herzlich willkommen und kann dann vor Ort mit der Gruppe Kontakt aufnehmen, die seinen Interessen entspricht. Welche Gruppen sind zur Zeit aktiv? Motorradgruppe Spielegruppe Kultur / Theater Nordic-Walking Kegeln Radfahren Boule Soundgarten Lesekreis Wandergruppe Repair Café Repair Café In unserem Hemeraner ZWAR-Netzwerk hat sich dann u.a. die Gruppe Repair Café gegründet, die es jetzt seit November 2019 aktiv gibt. Aktiv bedeutet: An jedem 1. Samstag im Monat öffnet das Repair Café von 14:00h bis 16:00h in Hemer Deilinghofen in der KEA (Kommunale Erstaufnahmeeinrichtung) am Apricker Weg 21 im Haus 34. Dort reparieren wir Elektrokleingeräte, Computer und Notebooks, Kleinmöbel, Fahrräder und Kleidung. Wir leisten auch Hilfe zur Selbsthilfe und bieten gute Gespräche bei Kaffee und Gebäck. Wir sind ehrenamtlich tätige Menschen mit handwerklichem Hintergrund und versuchen, alte defekte Dinge instandzusetzen, deren gewerbliche Reparatur nicht mehr möglich ist. Die Reparaturen sind für den Kunden kostenlos, ebenso wie Kaffee und Kuchen. Wer möchte, kann die Dienste mit einer kleinen Spende belohnen. Wie erfolgreich und nachhaltig wir dabei seit November sind, können Sie in Wort und Bild auf unter den Rubriken des Repair Café eindrucksvoll nachlesen.
© Zwar Hemer 2020
ZWAR - Gruppe Hemer
Wer - Was - Wo ist ZWAR?
Wer? Im Frühjahr 2019 hatte unser Bürgermeister Michael Heilmann viele Bürger über 55 Jahre angeschrieben und die Gründung eines ZWAR-Netzwerkes angekündigt. Zwischen-Arbeit-und-Ruhestand ist ein bundesweit existierendes Netzwerk mit städtischen Basisgruppen, in denen Menschen ab etwa 55 überparteilich und überkonfessionell sich in Interessengruppen finden und Freizeit und Hobbies gemeinsam gestalten. Üblicherweise finden sich etwa 1/3 Berufstätige und 2/3 Ruheständler. Was? Es gibt keine Vereinsstruktur, keine Beiträge und das Netzwerk lebt vom gemeinsamen Machen. In der Regel gibt es in jedem Bundesland eine hauptamtliche ZWAR-Stelle, die von den Landesregierungen, Gewerkschaften und anderen Institutionen getragen werden. Bedauerlicherweise hat die Landesregierung NRW das Interesse daran verloren und die Finanzierung der hauptamtlichen Stelle in Dortmund ( https://www.zwar.org/de/start/ ) eingestellt. Dennoch laufen alle städtischen Netzwerke weiter. Wo? Wir treffen uns immer in den ungraden Kalenderwochen z.Z. donnerstags um 18:00 im JUK in Hemer. Ab dem 07.April wird der Termin in Zukunft dienstags um die gleiche Zeit stattfinden. Zu diesen Treffen ist jeder herzlich willkommen und kann dann vor Ort mit der Gruppe Kontakt aufnehmen, die seinen Interessen entspricht. Welche Gruppen sind zur Zeit aktiv? Motorradgruppe Spielegruppe Kultur / Theater Nordic-Walking Kegeln Radfahren Boule Soundgarten Lesekreis Wandergruppe Repair Café Repair Café In unserem Hemeraner ZWAR-Netzwerk hat sich dann u.a. die Gruppe Repair Café gegründet, die es jetzt seit November 2019 aktiv gibt. Aktiv bedeutet: An jedem 1. Samstag im Monat öffnet das Repair Café von 14:00h bis 16:00h in Hemer Deilinghofen in der KEA (Kommunale Erstaufnahmeeinrichtung) am Apricker Weg 21 im Haus 34. Dort reparieren wir Elektrokleingeräte, Computer und Notebooks, Kleinmöbel, Fahrräder und Kleidung. Wir leisten auch Hilfe zur Selbsthilfe und bieten gute Gespräche bei Kaffee und Gebäck. Wir sind ehrenamtlich tätige Menschen mit handwerklichem Hintergrund und versuchen, alte defekte Dinge instandzusetzen, deren gewerbliche Reparatur nicht mehr möglich ist. Die Reparaturen sind für den Kunden kostenlos, ebenso wie Kaffee und Kuchen. Wer möchte, kann die Dienste mit einer kleinen Spende belohnen. Wie erfolgreich und nachhaltig wir dabei seit November sind, können Sie in Wort und Bild auf unter den Rubriken des Repair Café eindrucksvoll nachlesen.